Monatsbericht März 21 OC Springtime 9
Monatsbericht März 21 OC Springtime 11 scaled

Am 1. März brach das zweite Zimmer auf eine Drei-Tages-Tour nach Torelli auf. Das erste Zimmer verabschiedete sich an diesem Tag von Torelli und kehrte ins OC-S zurück.

Von Marina und Hannah

Nachdem wieder alle auf dem OC-Gelände waren, hatten wir am nächsten Tag ein Zoom-Meeting mit gegangenen OC‘lern. 

Fünf Tage später, hatten wir auch das erste Zoom-Meeting mit den neuen Springtimer*innen. 

Nachdem die Ferien – und damit die Zeit mit Handy und SIM-Karte – endeten, begann der neue Alltag. Dieser glich sehr dem des OC’s 20/21 und durch die gewohnten Abläufe und den Handyverzicht begangen wir uns wieder auf die Gruppe zu konzentrieren. Das ganze lief holprig an und ist unmerklich voll in Arbeit – aber es hat sich schon vieles verbessert. 

Auch immer besser läuft es auf der Huskyfarm. Wir fahren weiterhin Schlitten und dürfen unser Wissen jetzt oft bei „Huskyfarm-Adventures” an die Kund*innen weiter geben. Auch beim Eingeschirren für die „Mountain-Adventures“ durften schon ein paar Mal Schüler*innen mithelfen. Daran haben alle viel Spaß! 

Monatsbericht März 21 OC Springtime 16 scaled

Außerdem wird es immer wärmer und die Energie des Frühlings kommt langsam. 
Sie schwindet aber auch ganz schnell wieder, wenn es um Schule geht. 

Denn nach den ersten zwei Wochen, in denen wir mit unserer ehemaligen Deutschlehrerin Lernplakate über Norwegen gemacht haben, begann der Online-Unterricht. Diesen finden alle nämlich sehr kräftezehrend. Sowohl den Schüler*innen als auch den Lehrer*innen macht es wenig Spaß, auf dieser großen Distanz zu lernen. Trotzdem geben sie sich viel Mühe, das Beste daraus zu machen. 

Was diesen Monat auch neu war ist, dass wir jetzt Friluftsliv als zusätzliches Unterrichtsfach haben. Dort haben wir uns intensiv mit dem Thema Feuer beschäftigt.

Der einzige Unterricht, der „live“ durchgeführt werden kann, ist der Sportunterricht. Nach den Unterrichtseinheiten, in denen alle viel lernten, führten wir drei selbst kreierte Rope-Skipping Choreografien vor. Zusätzlich zu den Sportstunden im Outdoor-College Springtime, fuhren wir diesen Monat zwei Mal zu der mega geile Turnhalle in Tonstad. 

Montags fuhren wir auch weiter in die Schwimmhalle. Wir lernen jetzt auch Bein- und Armschläge. Trotzdem haben wir noch unsere „Plantschzeit“ und können in die Sauna gehen.

Monatsbericht März 21 OC Springtime 17

In den darauffolgenden Tagen packten wir unsere Sachen in die Tourenrucksäcke und es ging auf unsere „erste“ Wochentour.  In den ersten drei Tagen hatten wir viel Regen, weshalb das Material und auch wir selbst nass wurden. Zum Glück konnten wir aber in den Hütten dann alles wieder trocknen. Am letzten Tag sind wir dann aber doch im Sonnenschein zurück ins OC-S gefahren und es hat sich jeder auf eine Dusche und trockene Klamotten gefreut.

Durch die Anspannung, die in den letzten Wochen entstanden ist, haben wir eine Redestabrunde, eine „Tillit“- Runde, gemacht. In dieser Runde haben wir über die Energie des Frühlings geredet und jeder hat eine Frühlingsdusche bekommen. Das heißt, dass jede*r jeder*m eine Sache gesagt hat wie man in der*m Anderen den Frühling sieht.
Denn der Frühling hat jetzt auch Norwegen erreicht!

Monatsbericht März 21 OC Springtime 4

Ostern wurde im OC-S natürlich auch gefeiert, da das Osterfest für die meisten Norweger wichtiger ist als Weihnachten. Am Samstag vor Ostern sind wir mit ein paar Hunden der Sirdal Huskyfarm den alten Postweg entlanggegangen, haben am Abend noch ein Osterfeuer gemacht und haben anschließend zusammen auf der Terrasse übernachtet. Wir hatten am Ostermorgen ein wunderschönes Osterfrühstück, wofür unsere Küchencheffs um vier Uhr morgens aufgestanden sind. Wir machten am Nachmittag eine Oster-Rallye und zur Belohnung haben wir dann noch Kuchen gegessen. Montags blieben wir lieber drinnen, putzten und das Zimmerwechseln beendete somit diesen Monat für uns.

 

Categories:

Noch ohne Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.