OC Monatsbericht Oktober 2021 Outdoor College 7

Der erste Schnee ist da!

Der Oktober begann mit einer freiwilligen Wochenendtour nach Sigurtsheller. Die Tour startete mit einer vergessen Karte, was dazu führte, das Günther das Tempo vorgab und somit waren wir sehr schnell am Ziel.

Von Kaja, Henry und Jonathan

OC Monatsbericht Oktober 2021 Outdoor College 9

Die Nachtruhe wurde durch einen Feueralarm gestört, da man nicht voraussehen konnte, dass in einem 2 Kubikmeter großen Raum ein Ofenfeuer ziemlich ungünstig ist. Am nächsten Tag ging es wieder zurück ins OC, wo wir von den daheimgebliebenen MitschülerInnen freudig erwartet worden sind. Währenddessen haben drei regelbrechende Individuen die Einladung bekommen, Äpfel pflücken zu gehen und diese mit viel Freude zu Apfelmus zu verarbeiten.

Nach dem vielfaltigen Wochenende begann wieder der Alltag, nur anders, denn: Die mündlichen Matheprüfungen sowie die LEG´s (Lernentwicklungsgespräche) standen an. Am Montagabend hatten wir viel Spaß bei unserem Comedyabend, den Anton und Henry gemeinsam, dank ihren interessant ausgeführten PowerPoint-Präsentationen, gewannen!

Am Samstagabend wollten wir noch ein gemeinsames Filmerlebnis genießen, doch unsere Sicht wurde durch ein Hardwarefehler versperrt, der durch einen geworfenen Pokerchip entstanden ist. Die nächsten Tage waren gefüllt mit der Suche nach dem Schuldigen – doch bisher erfolglos… Den Sonntag nutzten viele von uns für eine Wanderung an der Sira entlang oder zum Bergsee hoch, während manche in der Sira schwimmen gingen. In der folgenden Woche startete in Englisch unser Horrorfilmprojekt, in dem wir uns in Kleingruppen aufgeteilt haben und die Aufgabe bekamen, einen Horrorfilm bis Halloween zu drehen. Das bereitete uns sehr viel Freude und wir hatten in den nächsten Tagen großen Spaß daran, Drehbücher zu schreiben und Probezuschminken.

An zwei Abenden dieser Woche waren wir auf der Huskyfarm und lauschten gespannt einen Vortrag über Friluftsliv von Odd, dem Besitzer der Huskyfarm. Außerdem haben wir viel über Navigation mit Karte und Kompass gelernt.

Am Samstag kamen die Outdoor-TrainerInnen hoch. Nach ein paar sehr persönlichen Gesprächen in der Gruppe, beschlossen wir, dass die Tour einen Tag nach hinten verschoben werden sollte. Den zusätzlichen Tag im OC nutzen wir für ein Teambuildingspiel auf der Huskyfarm, wo wir uns wortwörtlich blind vertrauten. Am nächsten Tag brachen wir mit gemischten Gefühlen zur Tour auf. Hierfür teilten wir uns in zwei Gruppen auf und wanderten auf verschiedenen Wegen nach Fossbrode. Dort trafen wir uns am späten Abend und fielen schnell in unsere Schlafsäcke. Am darauf folgenden Tagesanbruch, versammelten wir uns in der Großgruppe und bekamen unseren Auftrag für die kommende Woche. Es handelte sich nämlich nicht um eine ”normale” Tour, sondern um eine Jagdtour… Die Regeln:

  • Wir müssen uns gegenseitig photographieren, um uns zur „Strecke zu bringen“.
  • Wir müssen jeden Tag vor 13 Uhr zum Checkpoint (Günthers Hütte).
OC Monatsbericht Oktober 2021 Outdoor College 3

Das waren die wesentlichen Regeln, danach brachen wir auf. Jede der nun 4 Gruppen baute an einem vorgegebenen Lagerplatz ihr Lager auf. Am nächsten Morgen brachen die Gruppen, ohne das Lager abzubauen, auf, um zum nächsten Lager zu gehen. Der Tag war voll damit die anderen zu suchen. Am Mittwoch mussten wir wie jeden Tag zum Checkpiont. Da wartete eine Überraschung auf uns. Die OutdoortrainerInnen haben für uns alle Pförtchen gemacht. Lecker!

Am nächstem Tag wurden die Lager abgebaut. Der über Nacht gekommene Schnee erschwerte diesen Prozess, dafür verschönerte er die Landschaft. Dann ging es zurück nach Fossbrode. Auf dem Weg dahin wurde eine große Schneeballschlacht gemacht. In Fossbrode trafen alle wieder zusammen und die Gruppe 2 wurde als Jagdmeister ermittelt. Danach entschieden wir uns, weil allen kalt war, dafür zurück zum OC zu gehen. Wir gingen in 2 Gruppen zurück. Gruppe 2 und Gruppe 3 blieben noch eine halbe Stunde länger da und genossen noch die Winternatur. Zurück im OC machten sich ein paar Leute mit Freude daran, ein 5-Gänge-Menü herzurichten, das dann genüsslich von allen verspeist wurde.

Am nächsten Tag werteten wir die Tour aus. Außerdem stellte uns Günther freundlicherweise einen neuen Fernseher zur Verfügung. In der Woche hatten wir außerdem noch zwei Vollyballturniere, um unser Sportthema zu beenden. Aus der einen Gruppe gingen Smilla und Paul als SiegerInnen hervor. In der anderen Gruppe gewannen Anna und Milan das Turnier. Außerdem starteten wir in Deutsch mit den Bewerbungen für die Schulübernahme Ende November.

OC Monatsbericht Oktober 2021 Outdoor College

Da wir eine Woche auf Tour waren, haben wir uns alle auf unsere Patenhunde gefreut und waren ziemlich überrascht, wie groß die Welpen geworden sind. Jetzt freuen wir uns alle auf Halloween auf der Huskyfarm, wo wir Jungen und Mädchen räumlich getrennt übernachten werden.

Bis zum nächsten Monatsbericht!


Bilderstrecke

Categories:

One response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.